Vsetínská Bečva

Von Velké Karlovice nach Valašské Meziříčí.

Die Gesamtlänge des Abschnittes ist 56,8 km. Die Route beginnt in einer Meereshöhe von 650 Metern, das Ziel befindet sich dann auf 291 M. ü. d. M. Der gesamte Höhenunterschied beträgt somit 359 Meter, wobei es jedoch insgesamt eine Steigung von 421 m gibt, während die gesamte Bergab-Fahrt dann 780 m ausmacht. Der größte Teil der gesamten Strecke führt auf der Radroute ohne Kraftverkehr. Der Abschnitt von Vsetín nach Velké Karlovice (ca.30 km) eignet sich auch für Inline-Skater.

Der Weg beginnt oberhalb von Velké Karlovice und führt die Radfahrer auf einem Pfad mit neuem und ebenem Belag. Die Route ist von Bergkämmen und Wäldern umgeben. Zwischen Karolinka und Nový Hrozenkov lockt insbesondere an Sommertagen das Freibad Balaton mit einem Imbiss. Die Route ermöglicht den Touristen, sich an der umliegenden Natur zu erfreuen, denn sie führt angenehm bergab. Die Landschaft der Beskiden bezaubert mit malerischen Gebäuden und weidenden Schafen. In Vsetín kann man sich erfrischen und neue Kräfte für den letzten Routenabschnitt schöpfen. Die Route folgt nur mit kleinen Abweichungen dem Strom des Flusses Vsetínská Bečva bis zu dem Zusammenfluss der Flüsse Vsetínská und Rožnovská Bečva.


Jarcová Mikulůvka Pržno Ratiboř Vsetín Ústí Janová Hovězí Huslenky Halenkov Nový Hrozenkov Karoliinka Velké karlovice Leskové
© 2021 Cyklostezka Bečva, z.s. Jakékoliv užití obsahu včetně převzetí, šíření či dalšího zpřístupňování článků a fotografií je dovoleno pouze se svolením spolku Moravské stezky a s uvedením zdroje. | ondrejfirla.eu